Workshop am 30.10.2012 in der Schokofabrik Berlin

Wir geben am Dienstag 30.10.12, 18.30 – 21.30 Uhr im Frauenzentrum Schokofabrik einen Einführungsworkshop zum Thema Street Harassment.

Hier der Veranstaltungstext:

Unter Street Harassment versteht man sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum, dass heißt auf offener Straße in öffentlichen Verkehrsmitteln oder ähnlichem und sie reicht von aufdringlichen Blicken, ungewollten sexuellen und beleidigenden Kommentaren, Hinterherpfeifen, Hupen bis hin zu Bedrängen, Grapschen und so weiter.

Diese Art von Gewalt richtet sich zu großen Teilen gegen Frauen.

Die Unsicherheit, die bei den Betroffenen von Street Harassment entsteht, ist gewollt, denn sie soll den Menschen, gegen die sie sich richtet ein Gefühl von permanentem Zweifel über das Aussehen des eigenen Körpers oder aber über die eigene Sicherheit vermitteln.

Die Hollaback (deutsch: zurückschreien) Bewegung entstand im englischsprachigen Raum verbreiterte sich in mittlerweile vielen Ländern.

Der Workshop zu diesem Thema hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich in einem Erfahrungsaustausch über dieses Thema kundig zu machen und zu schauen, welche Möglichkeiten es gibt, sich zur Wehr zu setzen.

Eigene Geschichten und Erfahrungen sind willkommen!

http://berlin.ihollaback.org

 

Ort: Seminarraum, Naunynstraße 72, Bitte anmelden! [email protected]

 

Eine Antwort auf "

Kommentarfunktion ist geschlossen.