Tag: Diskriminierung

Regelmäßige Belästigung/Street Harassment, Leopoldstraße München

Wenn ich außer Haus gehe, passiere ich jeden Morgen die Leopoldstraße in München. Unmittelbar dort am Gehweg befindet sich der Eingang zu einer Arztpraxis, die unter anderem auch eine suchttherapeutische Grundversorgung anbietet. In regelmäßigen Abständen sammelt sich dort werktags um 8 Uhr herum eine Gruppe von 5-15 vornehmlich Männern (jeden Alters und Aussehens, oft auch … Fortgesetzt

Wi**er im Park

Ich saß ganz ruhig an eine etwas versteckte Stelle direkt am Karpfenteich im Treptower Park alleine. Nach eine Weile bin ich aufgestanden und wollte wieder zum Hauptweg gehen, und plötzlich, 3m von mir entfernt, steht da neben ein Baum ein großer nackter mann der stehend an sein Schwanz greift. Er befriedigt sich direkt vor mir … Fortgesetzt

DIGGER, GEHT’S NOCH!?!?

Gestern vormittag. Ich war ziemlich fertig, sprich: man hat mir angesehen, dass ich geheult habe, da ich mich gerade mit einer Depression herumschlagen muss. Ich war auf dem Weg nach Hause, Tram fuhr nicht, also musste ich einen anderen Weg, in diesem Falle die S-Bahn nehmen. Ich gehe also durch die Unterführung im S-Bahnhof Karlshorst … Fortgesetzt

Hollaback im Zug!

25. Dezember 2015, ich fahre mit meiner Mutter zusammen von Frankfurt am Main zurück nach Berlin. Der Zug ist überfüllt, mehrere Waggons fehlen aus irgendwelchen technischen Gründen, Reservierungen haben keine Gültigkeit mehr, wir setzen uns einfach irgendwo hin, froh überhaupt einen Platz zu bekommen. Meine Mutter sitzt schräg hinter mir in einem Vierer, ich sitze … Fortgesetzt

Hannover

Ich war mit einem Freund auf einer Party am Maschseefest. Mit der Zeit kamen immer mehr junge Männer. Irgendwann hab ich nur noch Männer gesehen. Es war schon merkwürdig, aber hat mich nicht weiter gestört. Auf dieser Party haben mir vier Männer an meinen Po gefasst. Als ich mich umdrehte, sah ich in grinsende Gesichter. … Fortgesetzt

Stuttgart

Im Sommer 2015 lebte ich in Stuttgart für ein paar Monate auf der Straße. Mit damals 18 hatte ich einige familiäre Probleme, und meine Eltern kamen nicht mit meinem linken Lebensstil klar, weswegen ich mit entschied ‘auf Platte zu gehen’, wie man so sagt. Ich war damals mit einem Typen unterwegs, 16, mit dem ich … Fortgesetzt

Hellersdorf

das ist mir vor ein paar monate pasiert ich war mit meinem hund gassi da komt ein man auf mich zu und ohne mich zu kennen fragt mich ob ich englisch spreche ob ich in der naehe wohne und ob ich ihn zu mir einlade. MEINE ANTWORT WAR Sie sind zu frech ich habe keine … Fortgesetzt

“Ey, was soll denn das?”

Ich bin heute an der U-Bahnstation Wilmersdorfer Straße ausgestiegen. Als ich den Bahnsteig Richtung Ausgang entlanglief, kam mir ein Typ entgegen. Er sah schon auf Distanz irgendwie aggressiv, also habe ich ihn nicht direkt angesehen und wollte einfach an ihm vorbeigehen. Kurz vorher sprang er aber auf mich zu, rempelte mich an und schrie mir … Fortgesetzt

Freiburg

Hallo erstmal, ich habe diese seite durch facebook gefunden Mein name ist Emily und ich wohne nicht in Berlin sondern in Freiburg Haslach und muss manchmal abends bei der Haltestelle Runzmattenweg aussteigen. Also ich muss manchmal bei einer Haltestelle einsteigen und es ist mir sehr unangenehm, weil ich oft angestart oder sexuell belästigt werde. Es … Fortgesetzt

I was walking home from the library

I was walking home from the library (Tuesday afternoon), when I heard someone saying “oh sehr schön”, so instinctively I looked up to see from where the voice was coming, but I didn’t think it was addressed to me, I was just curious. When I looked up (I was walking looking down as I often … Fortgesetzt

“Warum machen sie das?”

Gestern abend, ungefahr 12:30am fahre ich zu Hause mit meine Fahrrad. Wenn ich vor dem Meininger Hostel gefahrte hatte, drei junge Manner sitzte raus auf einen Tisch. Sie sieht mich und fang viele sache zu schreien. Die letzte ich habe gehort war: cock sucker! Was? Wirklich? Weil ich fahrte mit fahrrad und fuhr schnell von … Fortgesetzt

Ein eigentlich schöner Moment wurde so zunichte gemacht…

Ich war bei der Mint-Party, einer Partyreihe zur Förderung von Frauen* im Dj-Business. Es herrschte ein hoher Frauen*anteil und und auch wenn es keine ausgesprochen lesbische Party ist, war Flirten unter Frauen* dort doch omnipräsent. Auch ich flirtete im Laufe des Abends mit einer Frau, was von einem jungen Mann neben uns leider nicht unbemerkt … Fortgesetzt

Geschichte aus Frankfurt/Main

Wieder einmal ein Ergebnis aus der wunderbaren Stadt Frankfurt am Main mit so wunderbar charmanten Menschen: Ich gehe auf dem Weg zur Uni, einfach nur die Straße entlang, ganz normal angezogen (das man das dazu sagen muss ist auch eklig) und ein Mann fährt mit dem Fahrrad vorbei, schaut mich an und sagt: “Fotze”…was bitte … Fortgesetzt

Einsendung aus Wuppertal

Ich habe in NRW Kunst studiert. Das geschilderte Vorkommnis ist bereits einige Jahre her. Zulassungsvoraussetzung zum Ersten Staatsexamen war eine fachpraktische Abschlussprüfung, für die ich eine Ausstellung u.a. meiner malerischen Arbeiten in einem Raum des Fachbereichs Kunst aufbauen musste. Ich war dabei nicht immer, aber häufig allein. Irgendwann betrat mein Professor für Malerei den Raum … Fortgesetzt

Geschichte aus Santiago de Chile

Ich mache zur Zeit ein Auslandsjahr in Santiago de Chile. Mit zwei Jungs wohne ich in einer WG im Stadtzentrum. In der Nachbarschaft gibt es einen jungen Mann, der eine leichte geistige Behinderung zu haben scheint (ich weiß es aber nicht sicher, weil er einfach sehr naiv wirkt). Schon beim ersten Mal, das wir uns … Fortgesetzt

Kottbusser Tor

Ein normaler Tag mit meiner Freundin bis einen Typ uns belästigt hat. Wir sind im U-bahnhof Kottbusser Tor ausgestiegen und wir wollten die U8 nehmen. Auf unserem Weg zwischen U1 und U8 haben wir die Rolltreppe benutzt und uns kurz geküsst. Währenddessen ist ein Typ in die andere Richtung gelaufen und er hat unsere Sexualität … Fortgesetzt

Vor 2 Jahren wurde ich Sexuell genötigt

Vor 2 Jahren wurde ich Sexuell genötigt…. ich war im Praktikum das ich mir selber gesucht hatte den typen kannte ich von anderen hotels…naja er machte immer sprüche und berührte mich ganz unauffällig ich sagte ihm er soll das lassen aber er hat weiter gemacht… hat immer anzügliche bemerkungen gemacht…bis er mir dann ins kühlhaus … Fortgesetzt

3x Frankfurt am Main

Ich könnte auch jeden Tag etwas berichten, nicht nur was mir selbst passiert, sondern auch anderen und es ekelt mich an, wie alle hier, dass dieses übergriffig und oft auch nahe an Gewalt oder direkt gewalttätige Verhalten “normal” sein soll. Was sind für nur für eine wunderbare offene, moderne und absolut gleichberechtigte Gesellschaft! Aber zu … Fortgesetzt

“Ich könnte beinahe jeden Tag eine Geschichte teilen und es frustriert mich.”

Ich gehe mit einer Freundin nachts im Regen auf der Warschauer Straße entlang. Wir laufen schnellen Schrittes Richtung S-Bahnhof, als plötzlich ein Schwarzer Mann (die Hautfarbe scheint mir in diesem Zusammenhang relevant) an meiner Seite auftaucht und anfängt, mich auf Englisch zu bequatschen. – “Mädchen, Mädchen! Sei meine Freundin. Hey!” Er redet laut und aggressiv. Ich … Fortgesetzt

“Girls, girls, girls.”

Neulich war ich mit einer Freundin abends auf dem Weg zum S-Bahnhof Warschauer Straße, wir gingen gerade über die Brücke, als ein Mann Mitte 20 auf uns zusteuerte und sich an uns drängte. Zunächst kam er von der Seite auf uns zu und sagte nur: “Girls, girls, girls.” Er wiederholte es immer wieder, wobei er … Fortgesetzt

M.’s Geschichte

Ich habe mich lange Zeit nicht als Opfer betrachtet, da Street Harassment im “klassischen” Verständnis, also z.B. hinterher pfeifen, Kommentare im vorbei gehen, etc. mir fast nie passieren. Doch nachdem ich mich intensiv mit dem Begriff “Rape Culture” auseinander gesetzt habe, sind mir dennoch viele andere ebenso erschreckend Begebenheiten und Vorfälle eingefallen. Über die ich … Fortgesetzt

Humboldthain

Ich war am Ostersonntag gegen 18 Uhr im Humboldthain joggen und legte mich irgendwann zum Entspannen auf die Wiese am Flakturm (Schlittenbahn) in die Sonne. Ich war allein. Ich fühlte mich wunderbar frei und ungestört und habe vor mich hingeträumt und mich geräkelt und mir in den Haaren gewuschelt, weil das angenehm war. Irgendwann setze … Fortgesetzt

In der Straßenbahn

Ich wollte mit der Straßenbahn von der Uni nach Hause faren. Ich musste nicht lange fahren und habe mich deshalb erst gar nicht hingesetzt. Hinter mir saß ein Mann, den ich beim Einsteigen nicht wahrgenommen habe. Auf einmal bermerkte ich, dass der Mann hinter mir etwas murmelt. Als ich nicht reagierte weil ich nicht wusste, … Fortgesetzt

Kein Interesse an rassistischen und sexistischen “Witzen”

Ein Mann macht mich im Beruf/Bekanntenkreis mit sexistischen und rassistischen “Witzen” an. Ich wehre mich, und die anderen finden mein Neinsagen als “mich in Mittelpunkt stellen wollen” und “meine Wertvorstellung anderen Leuten gegenüber aufzwingen wollen”. Sexwitze seien toll und mit den rassistischen Anmerkungen wäre doch ich persönlich (Ausländerin) nicht gemeint gewesen! Im Laufe des Gesprächs … Fortgesetzt

U-Bhf Kottbusser Tor

Am U-Bahnhof Kottbusser Tor wollte ich (genderqueere Trans*weiblichkeit) in die U-Bahn einsteigen. Eine Gruppe von vier Cis-Männern stieg aus. Einer zeigte mit dem Finger auf mich und sagte zu den anderen so etwas wie: “Kuck mal da, die Schwuchtel!”. Sie lachten mich aus und pöbelten mich an. Unterstützung von Passant_innen habe ich nicht erhalten. [got_back]

Drei Geschichten auf einmal

Drei Geschichten auf einmal quasi: -ich kam an einer Horde Jugendlicher vorbei die dachten es wäre witzig Frauen als “Tusse” zu bezeichnen. Einige waren sicher nur 14 Jahre alt. Und als ich an denen vorbei kam meinte einer nur: “Die nicht” und alle lachten. Wunderbar, wenn man jetzt schon von so Pimpfen blöd angemacht wird. … Fortgesetzt

Joggen am Rhein

Ich war Mittwoch mit zwei Freundinnen am Rhein joggen und wir machten eine kurze Gehpause, als ein dickbäuchiger, uns entgegenkommender Mann mich anguckt und “HoppHopp” sagt und wahrscheinlich animierend gemeinte Armbewegungen macht. Ich bin wütend geworden, hab ihn scharf angeguckt und gesagt:”Na dann mach doch mal selber hopphopp, Typ!” und bin weitergegangen. Der Typ hat … Fortgesetzt