Wi**er im Park

Ich saß ganz ruhig an eine etwas versteckte Stelle direkt am Karpfenteich im Treptower Park alleine. Nach eine Weile bin ich aufgestanden und wollte wieder zum Hauptweg gehen, und plötzlich, 3m von mir entfernt, steht da neben ein Baum ein großer nackter mann der stehend an sein Schwanz greift. Er befriedigt sich direkt vor mir und sagt dann, “VIELLEICHT INTERESSE?”

Ich schreie und schimpfe. Ich habe versucht schnell wegzugehen. Dann sagt er noch was, was ich nicht verstanden habe, und fält mir ein: Ich muss was machen! Ich hole schnell mein Handy raus und laufe kurz zurück, um ihn zu fotografieren. Er beschwert sich wenn er mein Handy sieht und versteckt sich. Ich schreie ihm nochmal an und fahre mit mein Fahrrad ganz weit weg.

Ich lege mich in der großen Wiese hin, wo viele Menschen auch liegen um nicht alleine zu sein und weine voller Wut. Ich frage mich was passiert wäre, wenn ich ihn zurück angegriffen hätte, ob damit mein Frustrationsgefühl weniger präsent wäre.

Was hättet ihr gemacht?

Anm der Redaktion: wir mussten das Foto aus Sicherheitsgründen entfernen. 
[got_back]