My Name is Not Baby! Ausstellung

 

My Name Is Not Baby! Exhibition

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

My Name is Not Baby! Ausstellung

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Dem alltäglichen Sexismus auf den Straßen setzt die feministische Initiative HollaBack! etwas entgegen. Gemeinsam mit den Künstlerinnen Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow laden wir ein zu der Ausstellung „My Name is Not Baby“.

Erzählt Eure Geschichten!
Die Anti-Street-Harassment Initiative HollaBack! engagiert sich gegen Belästigung in öffentlichen Räumen. Auf der Ausstellung „My Name is Not Baby!“ im Rahmen des Festivals 48 Stunden Neukölln zeigen die Künstlerinnen Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow kreative Formen und Strategien kollektiven Widerstands.

Tatyana Fazlalizadeh widmet sich mit ihrer Street Art-Porträtserie “Stop Telling Women To Smile (http://stoptellingwomentosmile.com) dem kollektiven Widerstand gegen Street Harassment. Angefangen im Herbst 2012 in Brooklyn, platzierte sie ihre gezeichneten Frauen*porträts und die sich direkt an die Täter* richtenden Zitate im öffentlichen Raum und sorgte für immenses, mediales Aufsehen. „My Name is Not Baby!“ wird erstmalig die Werke in Deutschland ausstellen und dabei neue Portraits von Berlinerinnen zeigen.

Die Künstlerin, Autorin und Aktivistin Noah Sow (http://www.noahso.com) zeigt die Premiere ihrer Multimedia “Wellness Wall”, die einen Kurzfilm über Wellness für Schwarze Frauen* featured. Das Projekt markiert den Raum als Ort für Selbstermächtigung und lädt ein zum (Mit)teilen eigener Strategien der Selbstfürsorge.

Ausstellung

Wann:     27. Juni 2014, 19.30 Uhr

28. Juni 2014, 12 – 22 Uhr

29. Juni 2014, 12 -17 Uhr

Wo:       Endorphina Backkunst “Gläserne Bäckerei”
Produktionsstätte und Hofladen, 
Elsenstraße 52, 
12059 Berlin

 

Vernissage und Weltpremiere “Wellness Wall”

Wann:   27. Juni 2014, 20 Uhr

Mit:       Noah Sow

Wo:       Endorphina Backkunst “Gläserne Bäckerei”
Produktionsstätte und Hofladen, 
Elsenstraße 52, 
12059 Berlin

In Kooperation mit dem ZtG der Humboldt Universität zu Berlin.

 

Im Rahmen der Ausstellung wird ein Activist Space ermöglicht. Aktivistinnen sind eingeladen ihre Arbeiten zu zeigen, mitzugestalten und sich zu vernetzen.

Mit dabei:

Screening „Lass mich deine Geschichte erzählen!“

“Lass mich deine Geschichte erzählen” filmte die Geschichten der Frauen aus der Perspektive der jungen Frauen. Die Teilnehmerinnen des Projektes sind Baran Hashemi, Hana Mostafa, Marah Azzam und Vassiliki Temelkou, geleitet von Nazli Kilerci, eine Zusammenarbeit mit cosima e.V., gefördert von LSK Berlin.

http://www.cosima-ev.de/blog/lassmichdeinegeschichteerzählen/

Im Rahmen der Ausstellung “My Name is Not Baby! zeigt die Gruppe ihre ersten Drehergebnisse.

Wann:   Samstag 28.06 14-16Uhr

Sonntag 29.06 14-16Uhr

Ort: Endorphina Backkunst “Gläserne Bäckerei”
Produktionsstätte und Hofladen, 
Elsenstraße 52, 
12059 Berlin

 

Informationen zur Veranstaltung stehen online zur Verfügung unter http://berlin.ihollaback.org/my-name-is-not-baby-ausstellung und bei facebook https://www.facebook.com/events/713825648656328/

 

Die Ausstellung findet statt im Rahmen von 48 Stunden Neukölln (http://www.48-stunden-neukoelln.de).

 

Pressekontakt und Anfragen:

Hollaback!BLN

E-Mail [email protected]