machtWorte e.V. – Für alle die sich mit Sprache und Diskriminierung “spielerisch” auseinandersetzen wollen!

machtWORTE! …26 und mehr Anregungen, Sprache immer wieder neu zu lernen.
Es handelt sich dabei um ein ABC-Buch, das auf spielerische Weise einen herrschaftskritischen Zugang zur deutschen Sprache erprobt.
Wissen wir immer, was wir sagen? Welche Normalität stellt unsere Sprache her und wie können wir diese verändern? Die dadaistischen ABC-Sätze regen dazu an, sich über solche Fragen auszutauschen. Die Bilder folgen den ver_rückten Assoziationsketten und das Gesamtwerk kommt als künstlerischer Genuss daher, nicht als pädagogischer Zeigefinger.
Das ganze soll dazu anstiften, Sprache als Gestalterin von Wirklichkeit zu betrachten und nicht nur als Wirklichkeitsabbildend.
Zu jedem Buchstaben des (deutschen) Alphabets kombinieren wir Worte und Illustrationen so, dass Alternativen zum vermeintlich Normalen denkbar werden. Damit ist die Möglichkeit gegeben, den eigenen machtvollen Sprach-Handlungsgebrauch zu überdenken und bewusst zu machen.
Es soll Kinder, Jugendliche und Erwachsene ermutigen, aktiv am Wortschöpfungsprozess teilzunehmen. Denn: ein verantwortungsvoller Umgang mit Sprache ist nicht nur wichtig, er macht auch Spass. Also: macht WORTE!

Findet die Initiative bei facebook: machtWorte

Leave a Reply