Ich steige gut gelaunt aus der U9 am U Bahnhof Turmstrasse aus…

Ein ganz normaler Nachmittag heute, 14:45, ich steige gut gelaunt aus der U9 am U Bahnhof Turmstrasse aus, habe ja schließlich auch richtig gute Musik gehört. Gehe nichtsahnend den U Bahnsteig in Richtung Ausgang, lasse erstmal einen Pulk an Leuten vorbei, die Stelle an dem verspiegelten ehemaligen Häuschen für die “Bahnsteigsbeamten” ist ja schließlich etwas enger.
Jetzt habe auch ich freie Fahrt, der Bahnsteig ist zwar gut besucht mit den letzten Aussteigern, aber es gibt genug Platz um auszuweichen. Nur bei einem mir entgegenkommenden Herrn so zwischen Mitte zwanzig bis Mitte dreißig scheint das nicht angekommen zu sein, er berührt/grabscht/fasst dem Ich, 17 Jahre – tut aber nichts zur Sache, dreist in den Schritt.
Ich bin völlig Sprachlos, eigentlich hatte ich mir bei vergangenen Vorfällen geschworen den Mund auf zu machen, “Fick dich” zu sagen, mich körperlich zu wehren. In dem Moment bin ich einfach nur wie versteinert und gucke ihn mit ungläubigem Blick an.
Der werte Herr geht schnell weiter.

Die Berührung spüre ich noch Minuten später zwischen meinen Beinen.
Und das Alles in meinem geliebten Moabit – ich fass es nicht!
[got_back]