“Ey, was soll denn das?”

Ich bin heute an der U-Bahnstation Wilmersdorfer Straße ausgestiegen. Als ich den Bahnsteig Richtung Ausgang entlanglief, kam mir ein Typ entgegen. Er sah schon auf Distanz irgendwie aggressiv, also habe ich ihn nicht direkt angesehen und wollte einfach an ihm vorbeigehen. Kurz vorher sprang er aber auf mich zu, rempelte mich an und schrie mir auf nächste Nähe ins Gesicht. Ich war ganz schön schockiert, aber meine erste Reaktion war, das nicht auf mir sitzen zu lassen. Ich habe mich umgedreht und “Ey, was soll denn das?” gesagt. Daraufhin kam er wieder ganz nah an mich ran, nur wenige Zentimeter von meinem Gesicht entfernt, uns sagte irgendwas Unverständliches. Ich sagte noch einmal “Arschloch,” habe ihm den Finger gezeigt, und bin dann schnell weitergegangen. Zum Glück kam in dem Moment auch ein junger Mann (Deutsch-Araber), der den Typ vertreiben hat. Danach habe ich ganz schön gezittert und mir kamen fast die Tränen. Danach war ich einfach nur noch sauer und wünschte, ich hätte ihm in die Eier getreten oder ihn angezeigt.
[got_back]