Category: Unkategorisiert

#OurStreets: Hollaback!’s offener Brief als Reaktion auf die Übergriffe an Silvester in Köln

The original version was published in English on ihollaback.org Hollaback! (engl.: “Brüll zurück”) ist eine internationale Bewegung von lokalen Aktivist*innen, die Belästigungen im öffentlichen Raum beenden will. Wir arbeiten zusammen, um die Hintergründe von Belästigungen besser zu verstehen, Bewusstsein zu schaffen und gemeinschaftlich Lösungen zu bieten. Wir stehen gemeinsam als eine globale Gemeinschaft, um öffentlich … Fortgesetzt

Studie zu Street Harassment in Deutschland

Bereits Anfang 2015 hat Hollaback eine weltweite Umfrage zu Street Harassment, sexualisierter Gewalt und Belästigung veröffentlicht. Alles keine Neuigkeiten. Leider. Die Ergebnisse für Deutschland können hier nochmal nachgelesen werden: Street Harassment Statistics in Germany (Cornell Survey Project, 2015) from iHollaback

I was walking home from the library

I was walking home from the library (Tuesday afternoon), when I heard someone saying “oh sehr schön”, so instinctively I looked up to see from where the voice was coming, but I didn’t think it was addressed to me, I was just curious. When I looked up (I was walking looking down as I often … Fortgesetzt

“What the fuck”

I was in the U-bahn station Rosenthaler Platz, Friday at 13:25, waiting for the Ubahn. I was standing near the wall, and two kids (around 10-12 years old; both smaller in size than me – I am 1.60m) passed by, walking very near to me. The first passing next to me very near, made a … Fortgesetzt

Neues Interview “Engagement gegen Alltagsbelästigung”

Es wird Sommer und mit den Tem­pe­ra­turen klet­tern die Rock­säume nach oben. Unschöne Begleit­er­schei­nung: Pfiffe, Rufe und Kom­men­tare. Was kann man dagegen tun? Julia Pfann­schmidt (30) macht gerade ihren Master in Kunst­wis­sen­schaft und –tech­no­logie an der TU Berlin und enga­giert sich bei der Initia­tive HollaBack!Berlin, die das Pro­blem angeht.

“Warum machen sie das?”

Gestern abend, ungefahr 12:30am fahre ich zu Hause mit meine Fahrrad. Wenn ich vor dem Meininger Hostel gefahrte hatte, drei junge Manner sitzte raus auf einen Tisch. Sie sieht mich und fang viele sache zu schreien. Die letzte ich habe gehort war: cock sucker! Was? Wirklich? Weil ich fahrte mit fahrrad und fuhr schnell von … Fortgesetzt

#STWTS Plakatieraktion in Berlin

Am 17. April lädt HollaBack!BLN zum Plakatieren für Meet Us On The Street ein: International Anti-Street Harassment Week (https://www.facebook.com/MeetUsOnTheStreet?fref=ts). Wir nutzen die fantastischen Plakate der Portraitserie “Stop Telling Women to Smile” von Tatyana Fazlalizadeh um die Straße mit Botschaften gegen Street Harassment zu versehen (http://stoptellingwomentosmile.com/). Reclaim the streets and holla back! Der Link zum Facebook … Fortgesetzt

Umfrage zu Alltäglicher Belästigung/Street Harassment

Erste weltweite Umfrage zu Alltäglicher Belästigung/Street Harassment Hollaback ist eine Bewegung die sich der Eliminierung von Alltäglicher Belästigung/Street Harassment widmet, unterstützt durch ein Netzwerk von Aktivist_innen auf der ganzen Welt. Hollaback hat sich mit der ILR School an der Cornell Universität unter Leitung von Professorin Beth Livingston zusammengeschlossen, um die Erfahrungen und Auswirkungen von alltäglicher … Fortgesetzt

ChalkWalk! Samstag 2. August im Rahmen von LaDIYFest Berlin

Im Rahmen des LaDIYfest Berlin machen wir einen Chalk WalkWann: Samstag, 2. August 2014 15:30-17:30Meeting Point: Admiralstraße 17, KreuzbergHollaBack!BLN lädt ein zum gemeinsame zurück fordern der Strassen. Wir “chalkwalken” durch die Gegend, besuchen Orte an denen Übergriffe stattfanden und schreiben unsere eigenen empowernden Botschschaften auf die Bürgersteige. Alle sind eingeladen mitzukommen und vorallem ihre Geschichten mitzubringen. Let’s … Fortgesetzt

My Name is Not Baby! Ausstellung mit Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow

berlin.ihollaback.org                                         Berlin, Juni 2014 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx My Name is Not Baby! Ausstellung xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Dem alltäglichen Sexismus auf den Straßen setzt die feministische Initiative HollaBack! etwas entgegen. Gemeinsam mit den Künstlerinnen Tatyana Fazlalizadeh und Noah Sow laden wir ein zu der Ausstellung „My Name is Not Baby“. Erzählt Eure Geschichten! Die Anti-Street-Harassment Initiative HollaBack! engagiert sich gegen … Fortgesetzt

“Fass mich nicht an”

Beim Tanzen in der Menge hat mich ein Typ am Po angefasst und mir – nachdem ich ihn entsetzt angeguckt habe – zugezwinkert. Daraufhin habe ich laut geschrien “Fass mich nicht an” und hab ihn weggeschubst. Er und seine Kumpels haben gelacht. Ich hab mich dann weggedreht, aber immer wieder gehört, wie sie mich nachgemacht haben … Fortgesetzt

Interviewpartner*innen gesucht!

Liebe HollaBack!-Familie, wir haben folgende Anfrage bekommen und unterstützen das Projekt. Wer schon einmal bei uns oder einen anderen HollaBack!-Seite etwas eingesendet hat, sei es hier, auf tumblr, facebook oder via twitter, ist herzlich eingeladen, an dem Interviewprojekt von Anita (s.u.) teilzunehmen. Dazu sucht sie Menschen, die im Telefoninterview über ihre Erfahrungen mit Street Harassment … Fortgesetzt

NEUE INFOGRAFIK//ALLTÄGLICHE BELÄSTIGUNG – Warum solltest Du Deine Geschichte erzählen?

HOLLA:: NEWS Wir  haben eine neue tolle Infografik zum Thema:  ALLTÄGLICHE BELÄSTIGUNG – Warum solltest Du Deine Geschichte erzählen?  Die Infografik wurde von unseren Partnerinnen bei Simplicity Metrics designed und ist das Resultat der Forschungsergebnisse von Jill Dimond, die hier nachgelesen werden können. Ein großer Dank auch an Jennifer Sophia Theodor für die Übersetzung! Die Infografik kann … Fortgesetzt

Zum Tag der deutschen Sch-Einheit | Ein Gedicht von May Ayim

grenzenlos und unverschämt – ein gedicht gegen die deutsche sch-einheit  ich werde trotzdem afrikanisch sein auch wenn ihr mich gerne deutsch haben wollt und werde trotzdem deutsch sein auch wenn euch meine schwärze nicht paßt ich werde noch einen schritt weitergehen bis an den äußersten rand wo meine schwestern sind wo meine brüder stehen wo … Fortgesetzt

Podcast “Cats Against Catcalling: a chat with Hollaback Berlin”

In this radio interview aired on July 23. 2013 on the Third Wave on chuo.fm, Nelly Bassily chat with Julia Brilling from Hollaback Berlin about a musical and creative resistance project against street harassment called “Cats against Catcalling” You can learn more about the musical project and the initiative at: riotgrrrlberlin.tumblr.com/cats_against_catcalling

HOLLA::Revolution

HOLLA::Revolution ist hier! Am 25. Juli 2013 findet in New York die erste internationale Hollaback! Konferenz statt! Mit dabei sind u.a. Jamia Wilson, Samhita Mukhopadhyay, Jennifer Pozner, Jimmie Briggs, Sasheer Zamata, Hollaback Site Leaders und und und…. Wer nicht live dabei sein kann, kann hier den Livestream anschauen! Live video for mobile from Ustream     Live tweet it : … Fortgesetzt

HEUTE- TUNE IN! Radioninterview auf Chuo.fm

Zwischen 10 und 11 Uhr deutscher Zeit werden wir beim Radiosender Chuo.fm im Interview zu hören sein in der Show “Third Wave” Die Show wird gehosted von Julie Rage Lalone, der Hollaback! Site Leaderin aus Ottawa, Kanada. Über die Show schreibt sie: The Third Wave is your radical feminist radio show connecting you to the … Fortgesetzt

RADIO FEATURE 12.05.2013 // 22.05 auf Bayern 2

Am 27. Februar war Julia Brilling zu Gast im Gender Salon München und hat dort Jula Fritzsche vom Bayrischen Rundfunk ein Interview zum Thema Rape Culture gegeben. Das einstündige Radiofeature mit den Interviewpassagen läuft nun am kommenden Sonntag, den 12.5., um 22.05 Uhr auf Bayern 2. Der Titel lautet: “Stell Dich nicht so an! Indizien für … Fortgesetzt

CATS AGAINST CATCALLING// RELEASE PARTY// 31. Mai// @Schokoladen Berlin

Hello Lovelies! Mehr als 90 (!!!) Bands haben zur EPIC “CATS AGAINST CATCALLING”-RIOT GRRRL COMPILATION beigetragen!   Whoop Whoop!   UND: Die Compilation ist absolut großartig. Wir feiern die Revolution HollaBack!BLN und Riot Grrrl Berlin Style am 31. Mai im Schokoladen Berlin   HollaBack!BLN, La Moustache & Riot Grrrl* Berlin present: “CATS AGAINST CATCALLING”- Compilation … Fortgesetzt

WAS DU TUN KANNST GEGEN STREET HARASSMENT – EINIGE TIPPS

Was ist schlimmer als belästigt zu werden? Belästigt werden umgeben von einer Menge Menschen, die etwas hätten machen können, aber nichts getan haben. Du hast die Geschichten gelesen, du weißt von wem wir reden: Der „Es geht mich nichts an“-Typ, der „Er hat das gar nicht Ernst gemeint“-Typ, oder die Frau, die dich anspricht, aber … Fortgesetzt

Artikel und Interview bei der Deutschen Welle – “Brüllt zurück!” – Frauen wehren sich im Netz

Bei der Deutschen Welle wurde ein toller Artikel mit einigen O-Tönen von uns veröffentlich. Danke an Anne Le Touzé-Schmitz!   In vielen Städten der Welt gehört sexuelle Belästigung zum Frauenalltag. Oft wird diese Form der Gewalt verharmlost, die Vorfälle werden nicht angezeigt. Im Netz trauen sich immer mehr Frauen, ihr Schweigen zu brechen.   Weiter lesen: … Fortgesetzt

HollaBack!BLN im Radiofeature bei fsrn.org

Den ganzen Beitrag anhören geht hier: http://fsrn.org/audio/people-worldwide-join-“one-billion-rising”-campaign-end-violence-against-women/11579 Leider sind nur zwei Sätze von Julia drin geblieben, dabei wäre es wichtig gewesen den Teil des Gesprächs in dem es um Rassismus und rassistische Ausschlüsse in/durch/mit OBR und anderen westlichen dominierten Organisationen auch zu hören. Schade schade….   People worldwide join “One Billion Rising” campaign to end … Fortgesetzt