Story

Twitter-Aktion gegen sexualisierte Gewalt „#ichhabnichtangezeigt“ TRIGGER

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach den Twitter-Kampagnen „#ididnotreport“ in England und „#jenaipasportéplainte“ in Frankreich, über die u.a. der Guardian und Le Monde berichteten, startete am 4. Mai 2012 nun auch hier die Aktion „#ichhabnichtangezeigt“, um das immer noch tabuisierte Ausmaß sexualisierter Gewalt in die Öffentlichkeit zu bringen.
Dafür möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten!

Mit der Kampagne #ichhabnichtangezeigt möchten wir denjenigen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, einen Raum geben, auch anonym zu erklären, warum sie geschwiegen und keine Anzeige bei der Polizei erstattet haben.
Wir wollen die Aussagen Betroffener von sexualisierter Gewalt sichtbar machen und über anonyme Tweets (nicht mehr als 140 Zeichen) veröffentlichen. Diese Tweets werden auf unserer Internet-Seite veröffentlicht und gezählt. Dadurch wollen wir die Unsichtbarkeit durchbrechen, das Ausmaß dieser Gewalt ans Licht holen und den Betroffenen eine Stimme geben.

Beispiel:
„#ichhabnichtangezeigt weil ich sehr jung war und Angst hatte, dass man mir nicht glaubt.“

Die Nachrichten erreichen uns auf folgende Weise:
– Als Tweet über anonyme Twitter-Accounts mit dem hashtag #ichhabnichtangezeigt. http://twitter.com/#!/nichtangezeigt
– Als Eintrag in unserem Facebook-Account #ichhabnichtangezeigt

http://www.facebook.com/ichhabnichtangezeigt

– Als Kommentar unter der Seite #ichhabnichtangezeigt auf unserem Blog

http://ichhabnichtangezeigt.wordpress.com/ichhabnichtangezeigt/

– Über den Link „Kontakt“ auf unserem Blog

http://ichhabnichtangezeigt.wordpress.com/kontakt/

Alle kurzen Nachrichten mit dem Hashtag #ichhabnichtangezeigt werden von uns dann in Twitter eingestellt.
Die Aktion endet am 31. Mai 2012.

Wenn Sie mehr Information wünschen, besuchen Sie unsere Websites:

http://ichhabnichtangezeigt.wordpress.com/

http://keinegerechtigkeitkeinfrieden.wordpress.com/

oder schicken Sie uns einfach eine Mail: [email protected]
Bitte helfen Sie uns. Sorgen Sie dafür, dass diese Kampagne gegen sexualisierte Gewalt Erfolg hat! Lassen Sie uns sichtbar werden und uns eine Stimme geben!
Danke dafür!
Aktionsgruppe „Handeln gegen sexualisierte Gewalt“ co Kofra München
Daniela, Elodia, Inge, Sabina, Sonja

Presseecho: http://keinegerechtigkeitkeinfrieden.wordpress.com/presseinformation/

„Internetaktion #ichhabnichtangezeigt Vergewaltigungsopfer brechen ihr Schweigen“
Presseecho in Süddeutsche 11.05.2012, 17:00 2012-05-11 Von Katja Riedel

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/internetaktion-ichhabnichtangezeigt-opfer-brechen-ihr-schweigen-1.1355231

“Das Schweigen brechen! Ich habe nicht angezeigt, weil…”
Presseecho in Emma – das politische Magazin für Frauen:

http://www.emma.de/ressorts/artikel/vergewaltigung/ich-habe-nicht-angezeigt-weil/

“Ein Klima, das nur den Tätern nützt”
Presseecho in dieStandard – Nachrichten von Frauen für Frauen:

http://diestandard.at/1334797040442/ichhabnichtangezeigt-Ein-Klima-das-nur-den-Taetern-nuetzt

I've got your back!
12+

flattr this!

one comment 
Hinweis, HollaBack!Berlin

Watch the long comment, the part they didn´t show you on the news about the DSK rape case!

Found here: Smearing the Powerless

 

A black female immigrant worker vs. white male heterosexual in power = not fair!

You can lie about your asylum application and still be a victim of rape!

You can have contact with “drug dealers” and still be a victim of rape!

None of the points made make her account of being rape less credible!

 

flattr this!

no comments 
Hinweis, HollaBack!Berlin

No! The Rape Documentary

http://NOtheRapeDocumentary.org/

Dokumenation und Study Guide von Aishah Shahidah Simmons!

Sehr zu empfehlen!

flattr this!

no comments 
Powered by WordPress