Story

In der Dortmunder Innenstadt

Es ereignete sich Sonntag gegen 21 Uhr in der Dortmunder Innenstadt. War mit einer Freundin einen Kaffee trinken.Auf dem Rückweg zum Auto gegen 21 Uhr (das Auto stand in einer kleinen Seitenstraße,zentral in der Innenstadt) unterhielten wir uns ausgelassen. Ich machte das Auto auf, sie stieg auf den Beifahrersitz und ich wechselte auf der Rückbank zum Autofahren die Schuhe. Als ich vorne einsteigen wollte, sah ich eine Person auf uns zukommen. Habe mir dabei aber nix gedacht. Als ich drinnen saß hörte ich das Klopfen an der Fensterscheibe und erschrak. Ich schaute zu meiner Freundin rüber und sah die Angst in ihren Augen.Am Beifahrerfenster stand ein Mann mit Mütze bis zu den Augen runtergezogen der an seinem P…. spielte. Er starrte uns dabei an. In diesem Moment wusste ich einfach nicht wie ich reagieren soll. Wir waren starr vor Schock und Ekel. Als ich es nun endlich geschafft hatte,(nach einer gefühlten Ewigkeit) den Schlüssel ins Zündschloss zu stecken, raste ich los und meine Freundin rief dann die Polizei.Die Suche blieb erfolglos.

I've got your back!
8+

flattr this!

no comments
Story

Abendlicher Heimweg

Ich ging abends nach Hause und begegnete zwei jungen Männern, einer davon war ein Freund meines Bruders und wir unterhielten uns kurz. Der andere machte plötzlich seine hose auf und holte seinen Penis raus und fragte: Hast du schon mal so nen großen gesehen?” und “Fass mal an!” Sein Freund entschuldigte sich bei mir und meinte so geht man nicht mit Frauen um. Ich bin in den nächsten Bus gestiegen und eine Station weiter gefahren.

I've got your back!
9+

flattr this!

no comments
Story

“Süßes Kleidchen”

Ich war mit 11 Jahren mit meinen Eltern im Urlaub im bayerischen Wald. Es war Sommer und ich hatte ein kurzes Kleid an. Wir gingen in einem Supermarkt einkaufen. Meine Eltern holten etwas vom Metzger und ich wartete an der Tür. Ein älterer Mann ging an mir vorbei und tätschelte meinen Hintern und sagte. ” Du hast aber ein süßes Kleidchen an” Ich war total schockiert und konnte nichts sagen. Als ich ihm nachschaute, drehte er sich um und warf mir noch eine Kusshand zu und zwinkerte mich an. Ich habs meinen Eltern nicht erzählt, weil ich mich geschämt habe.

I've got your back!
24+

flattr this!

no comments
Story

Und ich sage ihnen laut ins Gesicht….

Einige Monate her:
Ich, 22, laufe an einer Gruppe von 40jährigen Männern vorbei..ich merke, wie sie einander auf mich hinweisen, auf mich starren, vielleicht was sagen (ich erinnere mich nicht mehr so genau, aber es war auf jeden Fall deutlich)…

Ich gehe an Ihnen vorbei, drehe mich dann zu ihnen, stelle mich hin und sage ihnen laut ins Gesicht,wie widerlich ich das finde! wie sexistisch usw…. frage nach, ob sie Deutsch verstehen. Sie verneinen. Aber ich glaube, sie haben es schon verstanden…

…ich finde es gut, dass ich mich inzwischen traue, etwas zu sagen! Aber manchmal würde ich mich gerne noch zielführender ausdrücken können. Aber ich weiß nicht genau, wie! Und dazu kommt der Schock, der einfach auch lähmt!

I've got your back!
11+

flattr this!

no comments
Story

So oft habe ich geschwiegen

Neujahr frühmorgens…gut gelaunt fahre ich mit dem Fahrrad ins neue Jahr nach Hause über eine Ampel.
Zwei Männer, vielleicht 25-30, gehen über die Straße: Einer ruft ” Hallo, Lolita!”….boa, ich werde sauer! so oft passiert es, so ein Scheiß! So oft habe ich geschwiegen,aber ich finde es unglaublich wichtig, etwas zu erwidern, es nicht über mich ergehen zu lassen, zu zeigen, dass sie so nicht mit Frauen umgehen können.
Ich rufe ihnen zu, wie sexistisch und widerlich und so weiter es ist… natürlich stimmen sie mir da nicht zu und ich kriege noch ein paar Sprüche ab. Vorallem sagt der Kumpel von ihm  – aber sarkastisch – dass der, der gerufen hat ja so ein Sexist sei.

boa, sie checken es nicht, was sie da machen….

I've got your back!
18+

flattr this!

no comments
Story

Belästigung bei der Shoppingtour

Meine Mutter und ich sind in der Innenstadt shoppen.
3 Männer etwa mitte 20 kommen uns entgegen. Als wir aneinander vorbeigehen wollen beugt einer sich plötzlich zur Seite und gibt mir nur knapp am Mund vorbei, einen Kuss auf die Wange, die anderen Lachen. Ich bin total erschrocken und schreie einfach nur entsetzt “…IEH?! Gehts noch???”
Einer dreht sich um, “Schlampe” ruft er. Die anderen Lachen.
Meine Mutter schüttelt nur mit dem Kopf, “Vergiss das einfach.”

I've got your back!
29+

flattr this!

no comments
Story

Ich hab mir eingeredet es wäre eine Kleinigkeit

Zwei Freundinnen und ich wollen mit dem Zug zu Freunden fahren. Ich hatte ein Knielanges Kleid an. Darüber einen langen Mantel bis übers Knie, bis oben hin zugeknöpft. Es war ja kalt.
Es ist Silvester, vielleicht so um die 21 Uhr. Wir wollen den Hintereingang des Hauptbahnhofs nehmen, zwei Typen stehen davor und unterhalten sich, ich habe sie eigentlich nicht weiter beachtet. Einer von beiden hält uns die Tür auf, ich lächele ihm als Dank zu und möchte vorbeigehen. Er ruft seinem Freund in einer fremden Sprache etwas zu und grapscht mir von unten an den Hintern. So richtig. Ich ziehe meinen Unterleib weg und will mich lösen während ich gehe, aber er lässt nicht los sondern greift dadurch noch tiefer und fester zu. Er lacht. Ich war verunsichert und hatte Angst und habe auch gelacht. Mir war übel.
Das ist jetzt schon 5 Jahre her und ich bin immer noch so wütend auf mich. Warum habe ich gelacht. Ich hab mir eingeredet es wäre eine Kleinigkeit. Meine Freundinnen haben auch gelacht. Ich wollte die gute Laune nicht vermiesen.
Aber…. was hätte ich tun sollen? Dieser Typ hätte mich doch eh nicht ernst genommen.
5 Jahre und ich wünsche ihm noch immer die Pest an den Hals.

I've got your back!
44+

flattr this!

no comments
Story

Als würde man einen Hund anlocken wollen

Ich stehe in der Bahn und lese ein Buch. Zwei Männer (eher Jungs) stellen sich unangenehm nah neben mich (obwohl die Bahn kaum besetzt war). Ich ignoriere Sie und kann mich nicht mehr auf mein Buch konzentrieren.
Sie fangen an meine Aufmerksamkeit mit Lauten auf sich ziehen zu wollen. Laute die man bei einem Hund benutzt. Und Kusslaute. In mir steigt die Wut. Ich blicke kurz genervt hoch und gehe dann weg, ein Stück weiter zur nächsten Tür um dort in Ruhe weiterzulesen.Sie folgen mir, bleiben aber ein Stück weiter weg stehen und beginnen wieder damit Laute zu machen als würde man einen Hund anlocken wollen.
Was denkt sich diese Art Mensch dabei? Das ich freudig aufspringe??? “Oh wie charmant Sie doch sind, sie wirken sehr interessant wie sie diese Lockrufe machen, oh ja! Oh und wenn ich weggehe, dann meine ich damit:” Bitte folgt mir und macht weiter!!” ES KOTZT MICH AN. NIRGENDS KANN MAN MEHR ALLEIN HINGEHEN.

I've got your back!
36+

flattr this!

no comments

View Archives

Powered by WordPress